Erreichen Sie uns ...

Conrad von Soest Gymnasium

Paradieser Weg 92
59494 Soest
Telefon 02921 6422
Telefax 02921 665124

 

Öffnungszeiten des Sekretariats
Mo. - Fr.:
8.00 - 12.00 Uhr

 

 

 

  • 00_Slider_Tag.png
  • 01_SLIDER_WIR_LEBEN_CONVOSIII.png
  • SLIDER_europa.png
  • SLIDER_krativ.png
  • SLIDER_mint.png
  • SLIDER_sport.png
  • Slider_Tag.png

Projektergebnisse an Stadt Soest übergeben

Auf Einladung vom Differenzierungskurs Wirtschaft-Politik der Stufe 9 besuchten Vertreter der Soester Stadtverwaltung den Unterricht: Die Schülerinnen und Schüler präsentierten die Ergebnisse ihrer Projektarbeiten, in denen sie sich auf Grundlage eigener Untersuchungen und einer Schulbefragung mit Vorschlägen, Anregungen und konkreten Planungsentwürfen zur Aufwertung des großen Fahrradstellplatzes der Schule auseinandergesetzt haben. Eine Zielvorstellung ist es, den Schülerradverkehr durch Aufwertung der Infrastruktur zu stärken und die junge Generation langfristig zum Radfahren zu bewegen. Ein wichtiger Baustein auf dem Weg zur Klimaneutralität in Soest.

Beim dem Projekt „Creative Democracy“ der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V. und Demokratisch Handeln e.V., in dessen Rahmen die Schülergruppe gearbeitet hat, geht es um die Förderung der Gestaltungs- und Teilhabewünsche von Kindern und Jugendlichen. Das von der Stiftung Mercator geförderte Projekt wird dabei an sechs Modellschulen in Jena, Waltrop, Solingen, Heilbad Heiligenstadt und Soest durchgeführt. Bereits im September verbrachten Schülerinnen und Schüler des WiPo-Kurses einen Tag in Dortmund und entwickelten innerhalb eines Design-Thinking-Workshops Ideen für ihre Entwürfe.

Umso erfreulicher war es nun, ein positives Feedback auf die Vorstellung der „Schülerbeteiligung“ von den Gästen zu erhalten. Stellvertretend für den Kurs überreichte eine Schülergruppe im Rahmen der Ortsbegehung Thomas Nübel (Leiter der Abteilung Bildung und Sport), Uwe Dwornik (Klimaschutzbeauftragter), Tobias Trompeter (Abteilung Immobilienmanagement) und Marie Graef (Forschung Mittelstadt als Mitmachstadt) nun die Ergebnisse des Unterrichts. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.