Erreichen Sie uns ...

Conrad von Soest Gymnasium

Paradieser Weg 92
59494 Soest
Telefon 02921 6422
Telefax 02921 665124

 

Öffnungszeiten des Sekretariats
Mo. - Fr.:
8.00 - 12.00 Uhr

 

 

 

  • 00_Slider_Tag.png
  • 01_SLIDER_WIR_LEBEN_CONVOSIII.png
  • SLIDER_europa.png
  • SLIDER_krativ.png
  • SLIDER_mint.png
  • SLIDER_sport.png
  • Slider_Tag.png

Verzicht auf die Maskenpflicht am Sitzplatz ab dem 2. November 2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

bereits vor den Herbstferien hatte das Schulministerium angekündigt, dass man darüber nachdenke, die Maskenpflicht in den Unterrichtsräumen aufzuheben.

Gestern veröffentlichte das Ministerium nun den Beschluss zur Aufhebung der Maskenpflicht am Sitzplatz ab der nächsten Schulwoche und neue Quarantäneregelungen für Schüler:innen über die wir euch und Sie hier gern informieren wollen.

Ab dem 2. November 2021 gelten für Masken die folgenden Regeln:

  • Die Pflicht zum Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen entfällt, wenn die Schüler:innen in Klassen- oder Kursräumen auf festen Sitzplätzen sitzen.
  • Dies gilt auch bei der Betreuung im Rahmen des Ganztags- und Betreuungsangebotes, wenn Schüler:innen an einem festen Platz sitzen.
  • Das Tragen von Masken auf freiwilliger Basis ist weiterhin zulässig.
  • Befinden sich die Schülerinnen und Schüler nicht an einem festen Sitzplatz, suchen sie ihn auf oder verlassen sie ihn, besteht weiterhin die Pflicht zum Tragen einer Maske.
  • Für Lehrkräfte, Betreuungskräfte und sonstiges Personal entfällt die Maskenpflicht im Unterrichtsraum, solange ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu den anderen Personen im Raum eingehalten wird.
  • Für die Gremien der Schulmitwirkung gelten die bisherigen Regelungen, die sich an der Coronaschutzverordnung orientieren, fort.
  • Im Außenbereich der Schule besteht auch weiterhin für alle Personen keine Maskenpflicht.

Und für die Quarantäne sollen diese Regeln geschaffen werden:

  • Bei einem Infektionsfall im Klassen- oder Kursverband sollen die nachweislich infizierten Schüler:innen und in der Regel die unmittelbaren Sitznachbar:innen in die Quarantäne.
  • Vollständig geimpfte oder genesene Personen ohne Symptome sind von der Quarantäneanordnung weiterhin ausgenommen.
  • Eine „Freitestung“ von engen Kontaktpersonen ist weiterhin möglich. Die Quarantäne kann frühestens am fünften Tag durch einen negativen PCR-Test oder einen qualifizierten hochwertigen Antigen-Schnelltest vorzeitig beendet werden. Die Schüler:innen nehmen bei einem negativen Testergebnis sofort wieder am Unterricht teil.

Das Schulministerium verweist darauf, dass

„[…] ein solches Vorgehen vertretbar [ist], wenn die eingeübten und bewährten Schutzmaßnahmen wie Lüften und Einhalten der Hygieneregeln auch weiterhin konsequent umgesetzt werden.“

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, sicherlich habt Ihr und haben Sie die sehr unterschiedlichen Meinungen zur Aufhebung der Maskenpflicht in der öffentlichen Diskussion mitbekommen und sicher habt Ihr und haben Sie auch eine ganz persönliche Einstellung dazu. Gefühlt haben wir den Eindruck, die neuen Regeln kommen eine Woche zu früh.

Unser Ziel ist und bleibt ein dauerhafter Schulbetrieb mit so viel Normalität wie möglich, damit wir unseren Schüler:innen die Chance auf eine gute Bildung und eine gesunde Entwicklung geben können.

Wir wünschen trotz Pandemie allen eine schöne Kirmes!

Bleiben Sie gesund!

Andreas Heihoff und Dirk Adler 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.