Conrad-von-Soest-Gymnasium


 

Convos aktuell

Talente in Sicht

LAZ und FLVW sichten den Leichtathletik-Nachwuchs

Die besten sportlichen Talente sollen in der Leichtathletik landen – das zumindest wünschen sich die Verantwortlichen des Leichtathletik Zentrums (LAZ) Soest. In Zusammenarbeit mit dem Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) hat das LAZ deshalb jetzt erstmals einen Talentsichtungstag am Conrad-von-Soest-Gymnasium angeboten. Gut 100 Schüler der Jahrgangsstufe fünf durchliefen dabei einen Übungparcours bestehend aus einem 20-Meter-Sprint durch die Lichtschranken, dem Standweitsprung, einer Zielwurf-Station und einer Koordinationsübung. Die besten 17 erhielten am Ende eine Einladung zum Probetrainig beim LAZ. Außerdem bekamen alle Schüler am eine Einladung für die Soester Stadtmeisterschaft am 5. Mai. „Diese Sichtungsmaßnahme ist für uns eine super Gelegenheit, Talente möglichst früh zu entdecken und vor allem auch zu fördern“, so LAZ-Sportwart Sebastian Moritz. Vorbilder für erfolgreiche Leichtathletik-Karrieren gibt es am Convos reichlich. Bestes Beispiel dafür ist die Olympiateilnehmerin und WM-Vierte Gina Lückenkemper. Die Sprinterin schaffte in ihrer Zeit beim LAZ Soest den Sprung in die nationale Sprint-Spitze. Parallel hat sie am Convos vor zwei Jahren ihr Abitur gemacht. Der Talentsichtungstag soll keine einmalige Angelegenheit bleiben, er soll, wenn möglich, einmal im Jahr am Convos stattfinden. Als Partnerschule des Leistungssports arbeitet die Schule schon seit Jahren eng mit dem LAZ zusammen, diese Zusammenarbeit wird durch den Talentsichtungstag weiter verstärkt.

02.05.18



drucken  nach oben  zurück