Conrad-von-Soest-Gymnasium


 

Convos aktuell

Schachmatt? Von wegen!

Teilnahme an den NRW-Meisterschaften im Schul-Schach 2017

Kürzlich nahmen unsere 3 bei den Kreismeisterschaften siegreichen Mannschaften in der WK II, WK III und WK IV auch an den NRW-Landesmeisterschaften in Kamen teil. Über 800 (!) erwartungsfrohe junge Schachspieler aus ganz NRW freuten sich auf dieses MEGA – Event. Eine vergleichbare Veranstaltung hatte es bisher in NRW noch nicht gegeben. In jeweils 9 Runden zu je 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie ergaben sich oft sehr lange Spiele, die an der Physis uns Psyche unserer Schüler zehrten.

Im Durchschnitt hatte jeder eingesetzte Spieler zwischen 4-5 Stunden Schach gespielt - von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr! Außer in der WK II, wo wir ohne Gregor Flüchter nicht an unseren 4. (!) Platz im letzten Jahr anknüpfen konnten, waren wir in den beiden anderen Altersklassen trotz größerer Teilnehmerzahl jeweils erfolgreicher.

In der WK III belegten wir den 16. Platz von 37 Mannschaften und auch in der WK IV waren wir am Ende deutlich in der ersten Tabellenhälfte zu finden, nämlich dem 17. Platz von 43 Mannschaften. Insgesamt traten 16 Spieler an, die teils von bewährten Müttern aus dem letzten Jahr gefahren wurden, teils mit einem Vater die Zugfahrt auf sich nahmen.

Es spielten in der WK II: Oliver Wendt, Sujith Sujeewaharan, Eric Goeke, Lars Kemper und Jannis Finkeldei, in der WK III: Hauke Schiemann, Louis Opitz, Reshanth Sujeewaharan, Dogyum Kim, Anna Berger und Patrick Scheufler, in der WK IV: Paul Vatter, Sanghuan Kim, Asvin Sujeewaharan, Nils Kemper und Eric Spindler.

Bei dem Erfolg und Spaß wollen am liebsten alle nächstes Jahr wieder mitspielen!

 

Detlev Schmidt

04.04.17



drucken  nach oben  zurück