Conrad-von-Soest-Gymnasium


 


Allgemeine Informationen

Die gymnasiale Oberstufe besteht im achtjährigen Bildungsgang aus der Einführungsphase "EF" (Jahrgang 10) und der Qualifikationsphase "Q1+Q2" (Jahrgänge 11, 12).

In der Oberstufe sein bedeutet, in zunehmender Eigenverantwortlichkeit zu lernen und zu kommunizieren.

Unterstützt werden die SuS hierbei von ihren Tutoren. Dies sind Lehrkräfte, die in der Einführungsphase die Schüler ähnlich Klassenlehrern betreuen, beraten und ggf. unterstützen. Im zweiten und dritten Jahr wird diese Aufgabe von den LK –Lehrerinnen und –lehrern der Heimschiene übernommen.

 

Einführungsphase:

Die Schülerinnen und Schüler wählen aus dem Angebot der Schule unter Beachtung bestimmter Vorgaben mindestens 11 Kurse aus den drei Aufgabenfeldern. Außerhalb der Aufgabenfelder sind die Fächer Religion und Sport zu nennen. Vertiefungskurse in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik werden in der EF angeboten und eingerichtet, wenn die Personallage es erlaubt.

Am Schuljahresbeginn findet in der EF die Berlinfahrt statt.

Ziele der Einführungsphase sind zum Einem die Angleichung der inhaltlichen Kenntnisse der Schülerinnen und Schüler aus den unterschiedlichen Schulformen und das Vertrautmachen mit den Anforderungen der gymnasialen Oberstufe

Qualifikationsphase:

Für die zweijährige Qualifikationsphase wählen die Schülerinnen und Schüler zwei Leistungskurse und eine entsprechend den Vorgaben nötige Zahl an Grundkursen (durchschnittlich mindestens 34 Wochenstunden).

Am Beginn des zweiten Jahrs der Qualifikationsphase wählen sie dann aus ihren Grundkursen das 3. (schriftliche) und 4. (mündliche) Abiturfach.

Weiterhin finden während der Qualifikationsphase mehrere Veranstaltungen zur Berufsorientierung statt. Hierzu zähl auch das einwöchige Orientierungspraktikum am Ende der Q1.

Das Beratungslehrer-Team:

Das Oberstufenteam ist verantwortlich für die Laufbahnplanung der SuS und unterstützt bei allen Problemen, die direkt oder indirekt Einfluss auf die Schullaufbahn von SuS haben können. Darüber hinaus ist das Oberstufenteam für alle organisatorischen Dinge rund um die Oberstufe und das Abitur verantwortlich (z.B. Klausuren, Kurswahlen, Kurshefte, Facharbeiten, Abiturorganisation,…)

Momentan besteht das Beratungsteam aus folgenden Personen:

  • Susanne Erbe ( Oberstufenkoordinatorin )

  • Claus Bröskamp ( Jahrgangsstufenleiter )

  • Thomas Krümpelmann ( Jahrgangsstufenleiter)

  • Judith Olschewsky ( Jahrgangsstufenleiterin)

  • Michaela Roeckerath ( Jahrgangsstufenleiterin )


Weitere Informationen und Dokumente zur den Jahrgangsstufen finden Sie unter

den jeweiligen Abiturjahrgängen.


Umwahlen der Fächer oder Schriftlichkeit

    zum 2. Halbjahr zum neuen Schuljahr
EF / Q1 Fächer-Umwahl bis zu den Weihnachtsferien siehe Reglungen zur Kurswahl unter Abiturjahrgang 20XX. In begründeten Ausnahmefällen sind Änderungen noch in den ersten 14 Tagen des neuen Schuljahres möglich.
  Schriftlichkeit bis zum 20. Januar siehe Reglungen zur Kurswahl unter Abiturjahrgang 20XX. In begründeten Ausnahmefällen sind Änderungen noch in den ersten 14 Tagen des neuen Schuljahres möglich.
Q2 Fächer-Umwahl + Schriftlichkeit bis Ende November nicht möglich


drucken  nach oben  zurück